Seit dem Wintersemester 2022/23 unterrichte ich als Lehrbeauftragter für Musiktheorie am Institut für Musik und Musikwissenschaft der Universität Hildesheim, wo die eigenverantwortliche Lehrtätigkeit in den Fächern Musiktheorie und Gehörbildung für den Lehramtsstudiengang meine Aufgabe ist.


Von 2019 bis 2022 war ich als Lehrbeauftragter für Musiktheorie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover tätig. Zu meinen Aufgaben gehörte die Leitung von studienvorbereitenden Kursen (sog. Vorbereitungskurs) sowie die Durchführung von Tutorien in den Fächern Musiktheorie und Gehörbildung für Studierende des Fächerübergreifenden Bachelorstudiengangs (Lehramt), die in Ergänzung zum curricularen Unterricht angeboten wurden. Mein Lehrangebot fand sowohl als Gruppenunterricht als auch in Form von Einzelunterricht am Klavier statt, wobei hier dem theoriebegleitenden Klavierspiel (Generalbass, Partiturspiel, Satzmodelle etc.) ein besonderer Stellenwert zukam.

Von 2017 bis 2019 war ich als Honorarlehrkraft der Fachgruppe Dirigieren an der HMTM Hannover beschäftigt und organisierte Professionalisierungsangebote für Studierende, für die Dirigieren und Chor-/Ensemblearbeit Schwerpunktfächer im Studium sind. Aufgaben aus meinem Tätigkeitsfeld waren:

  • Lehrveranstaltungen zu Fragen der Projektorganisation und des Kulturmanagements (Akquise von Fördermitteln, Probenplanung, Rechtsfragen, Repertoirekunde usw.),
  • Individuelle, bedarfsgerechte Betreuung der Studierenden bei deren eigenen Projekten,
  • Informationen und Anknüpfung zur Tätigkeit der Fachverbände des Deutschen Musikrats, insb. Deutscher Chorverband und Verband Deutscher Konzertchöre,
  • Kommunikation und Vernetzung zur norddeutschen Chorszene, Organisation von Hospitationen und Kooperationen (u.a. NRD Radiophilharmonie, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, RIAS Kammerchor),
  • Unterstützung von Kooperationsprojekten der HMTM mit externen Partnern.

Vor meinem Musikstudium habe ich die Fächer Physik (Diplom) und Mathematik (Master of Science, Promotion, Habilitation) in Braunschweig und Hannover studiert und habe im Zeitraum 2016 bis 2020 als Privatdozent am Mathematischen Institut der Georg-August-Universität Göttingen gearbeitet (Venia Legendi).